Schlüsselfinder – So wird jeder Schlüssel gefunden

Geht Ihnen das manchmal auch so, dass Sie Ihren Schlüssel irgendwo verlegt haben, wissen aber nicht mehr wo? Und genau dann, wenn man ihm am dringensten braucht, findet man ihn nicht… Das passiert wohl jedem einmal – dem einen häufiger, dem anderen weniger. Die Lösung könnte ein Schlüsselfinder sein. Übrigens kann man den auch am Autoschlüssel oder Portemonnaie befestigen.

Schlüsselfinder – was ist das?

Ein Schlüsselfinder ist wie ein kleiner Schlüsselanhänger, der an einem Schlüssel oder theoretisch auch an jedem anderen Gegenstand befestigt werden kann. Mit Hilfe von GPS, Bluetooth und einer App fürs Smartphone, lässt sich der Gegenstand im Handumdrehen finden. Schlüsselfinder gibt es bereits seit einigen Jahren. Früher funktionierten sie durch akustische Signale, wie ein Pfeifen oder Händeklatschen und der Empfänger reagierte darauf. Allerdings reagierte er eben auch manchmal unaufgefordert…

Doch die Zeiten von Pfeifen und Klatschen sind längst vorbei. Auch hier hat die moderne Technik Einzug gehalten. Mit Hilfe von GPS lässt sich bekanntlich alles orten – warum nicht auch ein Schlüssel? Und so kann jeder, der über ein Smartphone verfügt, eine App installieren und mit Hilfe von Bluetooth oder GPS Kontakt zum Schlüsselfinder aufnehmen. Dieser wiederum erzeugt dann ein Geräusch und/oder ein sichtbares Signal, sodass der Schlüssel schnell gefunden werden kann. Die lästige Suche hat damit ein Ende.

Was kostet ein Schlüsselfinder?

Die Preisspanne für einen „normalen“ Schlüsselfinder bewegt sich zwischen 25,- Euro und 40,- Euro. Ältere Modelle – die jedoch oft unzuverlässig arbeiten – gibt es häufig für wenige Euro. Ebenfalls beliebt ist der Schlüsselfinder als Werbegeschenk.

Allerdings erhält man für circa 50,- Euro teilweise ein ganzes Set an Schlüsselfindern, die man dann am Wohnungsschlüssel, Autoschlüssel, Koffer, Portemonnaie oder jedem anderen Gegenstand befestigen kann.

Was man noch tun kann?

Wenn der Schlüssel ganz verloren gegangen ist, dann hilft unter Umständen auch kein Schlüsselfinder mehr, da dieser nur über eine begrenzte Reichweite verfügt. Daher bietet es sich an, beispielsweise vom Wohnungsschlüssel im Vorfeld einen Schlüssel kopieren zu lassen. So kann im Ernstfall immer auf ein Ersatzschlüssel zurückgegriffen werden. Übrigens gilt das natürlich nicht nur für den Wohnungsschlüssel.

Schlüssel können mittlerweile einfach und bequem online bestellt oder nachgemacht werden. Besuchen Sie doch dazu einfach unseren Schlüssel Shop.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.